Archive

Category Archives for "Edelmetall"

Lieferengpass beim Edelmetall – Gold wird knapp

In die Liste der Dinge, die in Corona-Zeiten schwer zu bekommen sind, reiht sich nun auch etwas ein, das seit tausenden von Jahren als krisensicher gilt: Gold. Bald könnte der Preis ein neues Rekordhoch erreichen.

In der Weltwirtschaft braut sich die schlimmste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg zusammen. Während Investoren aus Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie massenhaft Geld in sichere Anlagehäfen verlagern, sorgt ausgerechnet ein Lieferengpass bei der Krisenwährung Gold für Schlagzeilen. Edelmetallhändler berichten von Schwierigkeiten beim Nachschub von Goldmünzen und von Goldbarren, weil auch der Handel mit dem Edelmetall unter den Folgen der Corona-Pandemie leidet. Dabei dürfte die aktuelle Geldflut führender Notenbanken im Kampf gegen die Krise den Goldpreis nach Einschätzung von Experten weiter in Richtung Rekordhoch treiben.

Einzelstücke gibt es derzeit bei einem unserer renommierten Partner – Jetzt einkaufen!

“Die großen Goldverarbeiter sind seit etwa anderthalb Wochen ausgefallen”, beschrieb Edelmetallhändler Alexander Zumpfe vom Handelshaus Heraeus die Lage. Viele Firmen, die führend in der Verarbeitung des Edelmetalls sind, haben ihren Sitz im Schweizer Kanton Tessin. Der Kanton liegt an der Grenze zu Italien und ähnlich wie im Nachbarland mussten auch im Tessin alle Unternehmen, die nicht systemrelevant sind, ihre Produktion einstellen. Gleichwertige Alternativen sind nicht in Sicht: “Kleinere Barrenmanufakturen in anderen Ländern sind nicht in der Lage, diesen Angebotsausfall zu kompensieren”, sagte Zumpfe.

Nachfrage in vergangenen Wochen stark gestiegen

Außerdem gibt es Lieferprobleme in Südafrika, wo der Kampf gegen die Corona-Pandemie die Goldproduktion der Minen bremst. Die Folge: Bestimmte Goldbarren und Goldmünzen sind für deutsche Käufer nur mit Einschränkungen zu bekommen. Dabei ist die Nachfrage in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Degussa Goldhandel spricht bei Barren und Münzen seit Anfang März von einem Zuwachs um mehr als 500 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die angespannte Lage zeigt sich auch an einer aktuell vergleichsweise hohen Spanne zwischen dem Ankaufspreis, den Goldhändler bezahlen, und dem Verkaufspreis für die Kunden.

Wer nicht auf Gold als sicheren Anlagehafen verzichten will, kann aber weiterhin problemlos Wertpapiere kaufen, die mit Gold hinterlegt sind. Allerdings hielten sich die Kursgewinne trotz der eskalierenden Krise zuletzt in Grenzen. Während der heftigen Börsenturbulenzen im März ist der Preis für das Edelmetall zeitweise sogar regelrecht eingebrochen. Marktbeobachter verwiesen auf Zwangsverkäufe. Zahlreiche Investoren brauchten während der Turbulenzen schnell Geld, um Verluste an anderen Stellen ausgleichen zu können. Trotz der zeitweise starken Verluste konnte der Goldpreis im ersten Quartal, also in den Monaten Januar bis März, aber immer noch unterm Strich etwa fünf Prozent zulegen und lag zuletzt bei knapp 1600 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm).

Sorgen vor möglichem Kursverfall von Währungen

Stärkster Preistreiber bleibt die extrem lockere Geldpolitik führender Notenbanken, deren Geldschleusen sich wegen der Corona-Krise noch weiter geöffnet haben. Im Kampf gegen den Konjunktureinbruch als Folge der Corona-Krise wird weltweit in einem beispiellosen Ausmaß neues Geld in die Wirtschaft gepumpt. Bei vielen Anlegern schürt das Sorgen vor einem möglichen Kursverfall von Währungen wie dem Euro, was die Nachfrage nach Gold weiter in die Höhe treibt.

Einzelstücke zu fairen Preisen gibt es derzeit bei einem unserer renommierten Partner
Jetzt einkaufen!

Allerdings scheint ein wichtiger Preistreiber am Goldmarkt derzeit auszufallen: Zu Beginn des Jahres waren massive Goldkäufe durch Zentralbanken von Schwellenländern eine verlässliche Stütze des Goldpreises. Mittlerweile hat sich die Lage spürbar geändert. Die russische Zentralbank hatte in dieser Woche mitgeteilt, ab April kein Gold mehr kaufen zu wollen. Eine Begründung wurde nicht genannt. Experten sehen mögliche Ursachen in dem extremen Verfall der Ölpreise und in der Talfahrt des russischen Rubel.

Rohstoffexperte Carsten Fritsch von der Commerzbank weist außerdem darauf hin, dass die chinesische Notenbank schon seit Monaten kein Gold mehr kauft. Zwar seien die Zentralbanken von Indien und der Türkei nach wie vor als Käufer auf dem Goldmarkt aktiv, um die Abhängigkeiten ihrer Reserven ein Stück weit unabhängiger vom US-Dollar zu machen. Die beiden Zentralbanken dürften aber kaum in der Lage sein, den Wegfall Russlands und Chinas auszugleichen, sagte Fritsch.

Wiederbelebung des sicheren Anlagehafens

In der jüngsten Studie von Goldman Sachs zum Goldpreis erkannten Experten der Investmentbank eine Preisrally beim Gold, angetrieben durch die Geldflut der Notenbanken. Sie sprachen von einer “Wiederbelebung” des sicheren Anlagehafens. “Wir schließen bis zum Jahresende einen Anstieg bis auf 1700 US-Dollar je Unze nicht aus”, sagte Heraeus-Händler Zumpfe.

Bei Degussa Goldhandel wird der Goldpreis in diesem Jahr sogar bis zu einer Obergrenze von 1930 Dollar erwartet. “Dass diese Obergrenze erreicht oder gar übertroffen wird, ist im Zuge der Coronavirus-Pandemie sehr wahrscheinlich geworden”, sagte der Chefvolkswirt von Degussa Goldhandel, Thorsten Polleit. Das wäre dann ein neues Rekordhoch beim Preis für das Edelmetall.

Quelle: ntv.de, Jürgen Krämer, dpa

 

Sie wollen Edelmetalle kaufen?

Einzelstücke gibt es derzeit bei einem unserer renommierten Partner – Jetzt einkaufen!

Da wir mit vielen renommierten Gesellschaften zusammenarbeiten, haben wir Zugriff auf stark limitierte Edelmetallbestände. Sichern Sie sich den kostenlosen Zugang unter anderem auch zu (Invest-)Möglichkeiten, die sonst nur Großanlegern oder Institutionellen vorbehalten sind. Kostenlos – und nur so lange, wie Sie wollen.

Datenschutz ist das A+O. Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Alle Infos dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wie ich meine Vermögenswerte vor Verlusten absichern kann

Wie ich meine Vermögenswerte sichern und eine mögliche Banken- oder Eurokrise nahezu unbeschadet überstehen kann?

 

Die Währungen und Aktien werden derzeit durchgerüttelt.

Gold und Silber hingegen konnten von den gewaltigen Unsicherheiten an den Märkten und den Entscheidungen der Notenbankpolitik bisher wirklich profitieren und stellten damit ihre Bedeutung als sicheren Hafen unter Beweis und legten darüber hinaus die beste Performance seit Jahren hin:

10-Jahres-Performance

“Die Krise ist nicht vorbei; sie ist nur anders”

Das sind unter Anderem die Themen:

  • Wie kann ich meine Vermögenswerte sichern?
  • Wie kann ich meine Vermögenswerte vor Verlusten absichern?
  • Wissenswertes über Gold als Krisenschutz
  • Silber – der Kaiser unter den Industrie- und Edelmetallen
  • Platin – das seltene Edelmetall
  • Palladium – das Wirtschaftswunder

 

Erfahren Sie die richtige Beimischung in Ihr Vermögensportfolio.

 

Die Krise ist nicht vorbei; sie ist nur anders

Sicherlich ist Ihnen nicht entgangen, dass unsere Bundesregierung die Bürger aufgefordert hat, Lebensmittel und Bargeld für den Krisen-Fall zu bunkern.
hier geht es zum Bericht

Da es sich hierbei sowohl um den Ausbruch eines Krieges als auch einen Finanz-Crash handeln kann, ist es sicherlich nicht ganz dumm, sich auch mit Edelmetallen zu bevorraten.

Seit Jahren legen wir unseren Kunden nahe, neben anderen (Sachwert-)Investments auch Edelmetalle im Portfolio zu platzieren, wobei der Aspekt der Sicherheit eindeutig im Vordergrund stehen sollte.

 

1 (33)_web

Edelmetall, die Feuerversicherung Ihrer Werte

 

Wir laden Sie ein, sich erste Eindrücke von der Welt der Edelmetalle zu verschaffen.

Erfahren Sie unter Anderem, wie Sie Ihre Vermögenswerte sichern und vor Verlusten absichern können.

10-Jahres-Performance Edelmetalle

 

So haben sich die Edelmetall-Preise in den vergangen Jahren verändert

 

10-Jahres-Performance

FLEX-Strategie

je 25% Silber, Gold, Platin und Palladium

+103 %

Streuung bringt Sicherheit!

Palladium-5-Jahre

 

Experten raten dazu, Edelmetalle in das Portfolio aufzunehmen.

 

Fragen Sie uns – wir helfen gerne weiter

Fordern Sie gleich unser kostenloses E-Book “Go for Gold” an:

Frau

Herr

 

Gute Gründe, die für den Kauf von Edelmetallen sprechen

Hier erfahren Sie, warum es sich lohnt, in Edelmetalle zu investieren

 

Stabilität und Sicherheit

Edelmetalle sind ein grundsolides Investment für Anleger und Sparer, die über den Tag hinaus oder gar in Generationen denken. Gold und Silber in Form von Münzen oder Barren sind als Teil der Alters- und Vermögenssicherung unverzichtbar. Sie bieten Inflationsschutz und erhalten das Vermögen in Wirtschaftskrisen oder bei Währungsreformen. In solchen Zeiten sind die Menschen immer zu Gold und Silber zurückgekehrt. So wird es auch in Zukunft immer wieder sein.

 

Gold und ungedeckte Papierwährungen

Das Vertrauen in Papiergeld hat durch die Finanzkrisen des vergangenen Jahrzehnts erheblich gelitten. Kein Wunder: Der Euro ist – wie andere Währungen auch – lediglich ein von den Regierungen gegebenes Versprechen auf einem Stück Papier. Schwindet jedoch das Vertrauen in die Notenbanken und in die Zahlungsfähigkeit der Regierungen, dann bleibt als Alternative das Gold. Es weist gegenüber ungedeckten Papiergeldwährungen entscheidende Vorteile auf: Sein Wert ist unabhängig von geld-, haushalts-, und finanzpolitischen Entscheidungen der Regierungen.

 

Langfristiger Werterhalt

Gold und Silber werden bereits seit Jahrtausenden als Währung eingesetzt. Keine Anlageform weist als Währung bzw. Währungsersatz eine längere Tradition auf und ist ihrer werterhaltenden Funktion besser nachgekommen als Gold oder Silber. Der Wert von Gold wird durch seine relative Seltenheit und durch die erforderliche Arbeitsleistung bei der Förderung bestimmt. Und weil die jährliche Produktion in Relation zum weltweiten Bestand äußerst gering ist, ist es vor allem die Konstanz der geförderten Goldmenge, die Gold als Anlage so interessant macht.

 

Steuerfreie Geldanlage in Gold

Angesichts der steuerlichen Diskussionen bei Erbschaftsteuer, Vermögensteuer oder Abgeltungsteuer, rücken auch steuerliche Motive verstärkt in den Vordergrund. Alle Gold-Anlageprodukte sind in Deutschland von der Umsatzsteuer befreit. Das betrifft Barren und in hohen Stückzahlen aufgelegte Münzen. Spekulationsgewinne können Anleger nach mindestens einem Jahr Haltedauer steuerfrei vereinnahmen. Bargeldgeschäfte – sogenannte Tafelgeschäfte – sind bis zu einer Höhe von 14.999 Euro komplett anonym durchführbar.

 

Neu: Edelmetalle in Großheirath und Meeder

 

Der neue Service für unsere Kunden: ab sofort können Sie in unseren Servicestellen Großheirath-Rossach und Meeder-Großwalbur Edelmetalle kaufen.

 

Einen großen Vorteil für Sie bietet dabei das anonyme Tafelgeschäft

Der diskrete Tausch “Bargeld gegen Edelmetall” oder auch “Anonymes Tafelgeschäft” genannt, erfreut sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit.

Angesichts der Diskussionen um Steuererhöhungen, Vermögensteuer und Erhöhung der Abgeltungsteuer rücken jetzt auch steuerliche Motive in den Vordergrund: Noch bis zum 25. Juni 2017 können Anleger Gold und Silber bis 14.999 Euro völlig anonym kaufen. (Ab dem 26. Juni 2017 wird die Grenze auf 9.999 Euro herabgesetzt.) Das bedeutet, die erworbenen Barren und Münzen tauchen in keinem Depotauszug auf. Über unsere Servicestellen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Käufe anonym und diskret abzuwickeln.

Ihre Vorteile noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Völlige Diskretion, Anonymität und jederzeitiger Zugriff
  • Niemand weiß was Sie gekauft haben und wann Sie es gekauft haben – weder Privatpersonen noch Behörden.
  • Ihr Schutz ist bei uns absolut sicher gewährleistet, denn wir erfassen keinerlei persönliche Daten.
  • Gold und Silber fasziniert wohl jeden. Und durch den physischen Besitz können Sie Ihre Edelmetalle jederzeit anfassen und anschauen.

 

 

Warum Edelmetalle kaufen?

Auf diese Frage finden Sie hier  gleich mehrere gute Gründe.

 

Natürlich können Sie Ihre Edelmetalle auch ganz bequem von zu Hause aus aussuchen – und kostengünstig direkt nach Hause liefern lassen, oder in der Servicestelle in Ihrer Nähe persönlich abholen. Für Ihre erste Online-Bestellung erhalten Sie die ¼ oz Silbermünze „Arche Noah“ gratis* dazu! Geben Sie dazu einfach den Gutscheincode 94CWSY2Z bei Ihrer Bestellung ein.

Mit Klick auf diesen Link gelangen Sie direkt zum Online-Shop

*Mindestbestellwert: 1.000 €